Presseartikel über den Förderverein

Lamspringe.JPG
Hoxter.JPG
HNA 14.jpg
Zirkus.JPG

Bunte Gießkannen als fröhlicher Willkommensgruß


Förderverein Landesgartenschau Bad Gandersheim 2022 startet Kunstprojekt in den Grundschulen und Kindergärten

 

 

1.000 bunt bemalte Gießkannen in den Gärten der Region werden demnächst auf die Landesgartenschau 2022 in Bad Gandersheim aufmerksam machen. Die Grundidee dieses Projektes des Fördervereins Landesgartenschau ist es, die Bevölkerung sowohl der Kernstadt als auch der Dörfer stärker in das Thema einzubinden und somit einen farbenfrohen Hingucker für alle zu schaffen. Was liegt dabei näher, als das offizielle Maskottchen der Landesgartenschau

Bad Gandersheim, die Gießkanne, aufzugreifen. Diese LAGA-Gießkanne ist zudem besonders, denn sie hat eine Mütze auf, trägt eine Brille und lächelt – durch diese menschlichen Züge ist es für Kinder vertrauter, die eigene Gießkanne zu einem ganz persönlichen Wesen zu erwecken und einen besonderen Platz für sie zu finden. Die Idee dieses Kunstprojektes wurde in den Bildungseinrichtungen mit Begeisterung aufgenommen, so dass sie konkret in Angriff genommen werden konnte. „Wir haben unsere Idee zu Papier gebracht, einen Prototypen gebaut, der technisch gut umgesetzt werden kann und uns beim Landkreis Northeim um Fördergelder beworben“ erzählt Manfred Schultzki vom Vorstand des Fördervereins. „Im April haben wir dann den Förderbescheid erhalten. Wir bekommen 5.000 € aus dem Fördertopf der Jugendstiftung des Landkreises“ ergänzt Eckhard Froböse, der sich dem Thema Fördergelder im Verein angenommen hat, zufrieden. Den Eigenanteil übernimmt der Förderverein. „Die Gießkannen werden aus Holz gefertigt und zwar aus Fichte natur. Das Holz besteht aus drei Schichten und ist wasserfest verleimt, was es wetterbeständiger macht als Sperrholz. Die Gießkanne wird zudem mit einem Bohrloch versehen, so dass sie auf einen Stab aufgesteckt werden kann“ erklärt Manfred Schultzki das Modell. Insgesamt sind 1.000 Gießkannen samt Stock in Auftrag gegeben, die der Förderverein den Grundschulen und den Vorschulgruppen der Kindergärten in Bad Gandersheim und den Dörfern sowie den Nachbargemeinden Kreiensen und Kalefeld kostenfrei zur Verfügung stellen wird. Die Übergabe wird voraussichtlich noch vor den Sommerferien stattfinden, die Umsetzung des Kunstprojektes wird aber den einzelnen Einrichtungen überlassen. Die Kinder sind frei in ihrer Kreativität und können nach Lust und Laune die Holzgießkannen bemalen und ihre Kunstwerke Zuhause oder bei den Großeltern in den Garten stellen. Die Holzrohlinge, die nach Auslieferung übrig bleiben, sind für die öffentlichen Flächen in den Dörfern oder im Stadtgebiet vorgesehen. Sobald der Restbestand erfasst ist, wird entschieden, an wen diese Gießkannen zum Bemalen weitergegeben werden. „Wir möchten damit zum einen flächendeckend einen sichtbaren und bunten Willkommensgruß für die Landesgartenschau zaubern, denn wir alle gemeinsam sind Gastgeber dieser Landesveranstaltung“ erläutert Rolf Holbe, Vorsitzender des Fördervereins die Idee hinter dieser Aktion. „Zum anderen hoffen wir, dass die Kinder durch die Einbindung über dieses Projekt einen Zugang zum Thema Landesgartenschau erhalten. Die LAGA bleibt nichts Abstraktes, sondern gewinnt deutlich an Konkretion, die mit eigenem Tun verknüpft ist. Das liegt uns am Herzen, denn die Veranstaltung bietet gerade für Familien viele Attraktionen wie die neuen Spielplätze, die Wiedereröffnung des Freibades und das grüne Klassenzimmer, aber auch viele spannende Einzelaktionen und Veranstaltungen sind  für die jungen Besucher geplant“ freut sich Rolf Holbe schon heute auf Besuche der Landesgartenschau gemeinsam mit seinen Enkelkindern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto (v.l.): Rolf Holbe und Manfred Schultzki vom Vorstand des Fördervereins Landesgartenschau mit dem Prototypen der Holzgießkanne  

Kontakt:

Förderverein Landesgartenschau e.V., Dr. Holbe, Auf dem Salzberge 29, 37581 Bad Gandersheim, info@foerderverein-laga-gan.de, Presse: Katja Busch, buschkatja@hotmail.com

Gieskanne.png
Mitgliederversammlung.JPG